slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3 slideshow 4 slideshow 5 slideshow 6 slideshow 7 slideshow 8 slideshow 9 slideshow 10 slideshow 11 slideshow 12 slideshow 13 slideshow 14 slideshow 15 slideshow 16 slideshow 17 slideshow 18 slideshow 19 slideshow 20 slideshow 21 slideshow 22 slideshow 23 slideshow 24 slideshow 25 slideshow 26 slideshow 27 slideshow 28

Von Ulm nach Donaueschingen

Es gibt eine Menge im oberen Donautal zu sehen. Stille Dörfer, malerische Marktflecken, historische Städte und eine überwältigende Natur. Zunächst ist die Donau noch ein kleines Flüsschen, sie windet sich anfangs in sanften Schleifen. Das Tal wird dann immer enger, die Määnder der Donau werden stets eindrucksvoller. Das Urstromtal, die Donauversickerung und die stark zerklüfteten Kalksteinfelsen im Naturpark Obere Donau sind nur ein paar der Naturschönheiten dieses wildromantischen Landstriches. Den Radweg zieren Schlösser, Kirchen, Klöster und unzählige Burgen, zeugen von einer bewegten Vergangenheit. Ihnen bleibt immer ausreichend Zeit, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf dieser Fahrt in Ruhe zu besichtigen und entdecken.

Noch keine Bewertungen vorhanden