slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3 slideshow 4 slideshow 5 slideshow 6 slideshow 7 slideshow 8 slideshow 9 slideshow 10 slideshow 11 slideshow 12 slideshow 13 slideshow 14 slideshow 15 slideshow 16 slideshow 17 slideshow 18 slideshow 19 slideshow 20 slideshow 21 slideshow 22 slideshow 23 slideshow 24 slideshow 25 slideshow 26 slideshow 27 slideshow 28

Fahrwerk kontrollieren

Zunächst kümmern sie sich um die Gabel. Der Hobbyschrauber sollte sich hier auf Kontroll-und Wartungsarbeiten einstellen.

Das komplizierte Innenleben einer Federgabel erfordern Eingriffe in eine fundierte Ausbildung. Das Checken der Führungsbuchsen der Gabel ist die wichtigste Kontrollarbeit.

Das verfahren sie ähnlich wie bei der Kontrolle der Steuersatzlager: Mit einer Hand umfassen Sie die Verbindung zwischen Stand-und Tauchrohren. Sie ziehen dabei die Bremse und schieben das Fahrrad hin und her.

Die Gabelbuchsen müssen sie austauschen lassen, wenn Sie deutliches Arbeiten der Rohrverbindungen spüren. Sie sollten auch den Hinterbau Ihres Fullys ab und zu auf Leichtgängigkeit und Lagerspiel kontrollieren.

Die Dämpferbuchsen schmieren sie mit Fett, wenn das recht schwergängig funktioniert. Verfahren Sie ähnlich wie zur Kontrolle des Lagerspiels am Hinterbau.

Beachten sie bitte die Herstellerangaben!

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)