slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3 slideshow 4 slideshow 5 slideshow 6 slideshow 7 slideshow 8 slideshow 9 slideshow 10 slideshow 11 slideshow 12 slideshow 13 slideshow 14 slideshow 15 slideshow 16 slideshow 17 slideshow 18 slideshow 19 slideshow 20 slideshow 21 slideshow 22 slideshow 23 slideshow 24 slideshow 25 slideshow 26 slideshow 27 slideshow 28

Ernährung für Radsportler

Zum Saisonbeginn im Frühjahr wird zuerst die Grundlagenausdauer aufgebaut.


Das bedeutet,lockeres gleichmäßiges Training mit kleinen Übersetzungen und ohne große Steigung,
dazu brauchen auch wir eine gute Grundlage.

 

Damit gemeint ist ebenso ein gutes basisches und vollwertiges Frühstück, das den Körper nicht zu sehr belastet. Somit werden unnötige Muskelverhärtungen oder Muskelkrämpfe verhindert und diesen vorgebeugt. Das Frühstück sollte aus diesem Grund einen möglichst niedrigen glykämischen Index haben.

Wie genau, was und warum man zu sich nehmen sollte, wird in den folgenden Texten und Abschnitten erklärt.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 2.4 (5 Bewertungen)