slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3 slideshow 4 slideshow 5 slideshow 6 slideshow 7 slideshow 8 slideshow 9 slideshow 10 slideshow 11 slideshow 12 slideshow 13 slideshow 14 slideshow 15 slideshow 16 slideshow 17 slideshow 18 slideshow 19 slideshow 20 slideshow 21 slideshow 22 slideshow 23 slideshow 24 slideshow 25 slideshow 26 slideshow 27 slideshow 28

Checkliste Fahrradurlaub

Checkliste für den FahrradurlaubIn den letzten Jahren gewinnt der Fahrradurlaub im Zuge des gesteigerten Fitness- und Gesundheitsbewusstseins und auch im „Erlebenwollen“ der Natur immer mehr an Bedeutung. Übersehen Sie dabei nicht, dass man bei einem mehrtägigen/-wöchigen Ausflug umfangreiche Planungen vorschalten muss. Natürlich weicht die Ausrüstung individuell stark ab, abhängig von der Art und Dauer des Trips (zweiwöchiger Urlaub mit Camping ist nicht gleich Seerundfahrt mit einer Übernachtung). Dementsprechend gibt es keine Universalliste, trotzdem sollten Sie jeden Punkt durchgehen und ihn hinterfragen. Drucken sie sich doch diese Seite einfach aus und haken Sie ab!

Checkliste ausdrucken!

Hier nun ein Überblick:

Das wichtigste in der Vorbereitung ist ohne Frage die Überprüfung des Fahrrades. Gehen Sie hierbei einfach von vorne bis hinten, von oben bis unten alles an Ihrem Fahrrad durch. Sollte Ihnen die nötige fachliche Vorraussetzung fehlen, fragen Sie einen erfahrenen Bekannten oder lassen sie im besten Falle die Prüfung durch Ihren Fachhändler durchführen:

  • Prüfen Sie die Stellung des Sattels und Lenkers
  • Prüfen Sie die Lichter und Reflektoren
  • Prüfen Sie die Bremsen und die Bremsbacken und stellen Sie sie ein (denken Sie an das erhöhte Gewicht!)
  • Prüfen Sie alle Schrauben
  • Prüfen Sie die Gangaschaltung
  • Prüfen Sie intensiv die Reifen (Druck, Profiltiefe, Risse und Löcher, Ventile)
  • Ölen Sie Ihre Kette, das Tretlager und die Schalt- und Bremszüge
  • Reinigen Sie Ihr Fahrrad

Bei einem neuen Fahrrad sollte man vor einer größeren Tour unbedingt mehrere und längere Probefahrten (gesamt gut 200km) auch schon mit Gepäck durchführen, um sein Gefährt wirklich kennen zu lernen, alle wichtigen Einstellungen vornehmen zu können und ein gewisses Gefühl für das Rad zu entwickeln.

Nun zur Checkliste (passen Sie dabei die Anzahl an die Dauer an, passen Sie die Kleidung an das Klima an):

Fahrradzubehör

  • Schloss (siehe auch //Link Sicherheitscenter)
  • Tachometer
  • Ersatzschläuche
  • Luftpumpe
  • Flickzeug mit Kleber
  • Werkzeug und Lappen in Werkzeugtasche (gängige Schraubenschlüssel, Zange, Schraubenzieher, Imbussschlüssel)
  • Seilzüge (Schaltung und Bremsen)
  • Sonstige Ersatzteile (Schrauben und Muttern, Beilagscheiben, Bremsklötze, Drähte)
  • Spezialausrüstung: Speichen, Kettenöffner, Tretkurbelzieher, Luftdruckmesser

Taschen

  • eine Lenkertasche mit Kartenfach
  • ggf. Packrolle, hinten
  • ggf. zwei Low-Rider-Packtaschen, vorne
  • zwei separate Packtaschen, hinten

Achten Sie ggf. auf wasserdichte Ausrüstung!

 

Bekleidung

  • Helm (siehe auch //Link Der richtige Helm)
  • Fahrradschuhe
  • Fahrradhandschuhe
  • Radlerhose
  • Radbrille
  • Schirmmütze/Kopfbedeckung/Kopftuch
  • Turnschuhe
  • weiteres Paar Schuhe
  • kurze Hose
  • lange Hose/lange Unterhose, Strumpfhose
  • Regenhose
  • Pullover
  • Regendichte Windjacke
  • Badezeug
  • Socken/Kniestrümpfe
  • Unterwäsche
  • T-Shirts/Longsleeve

Empfehlenswert ist dabei immer atmungsaktive und schweißabsondernde Kleidung zu benutzen.

Hygiene und Rad-Apotheke

  • Kulturbeutel (Duschgel, Shampoo, Seife, Kamm/Bürste, Deo, Spülmittel, Sonstige)
  • Handtücher
  • Klopapier
  • Taschentücher
  • Nähzeug
  • Schuhputzzeug
  • Lappen/Tücher
  • Zahnpflege
  • Rasiermittel
  • Sonnencreme
  • Insektenabwehr und –nachbehandlung (Bedenken Sie Allergien!)
  • Salben gegen Schmerzen, Muskelkater, Verstauchungen
  • Erste-Hilfe-Set
  • Pflaster/Verbandmull
  • Fieberthermometer
  • Desinfektionsmittel
  • Benötigte Tabletten (Durchfall, Kopfschmerzen, u.a.)
  • Bedenken Sie Allergien
  • Ohropax

Papiere und Zurechtfinden

  • Handy (inkl. Ladegerät)
  • Notizblock, Stifte
  • Reiseführer, Routenplaner, Sprachführer, Radwanderkarten, Bett&Bike
  • Adresssammlung
  • Geld (Karten, Kreditkarten, Geldgürtel)
  • Personalausweis, Reisepass, Bahncard, Studenten-/Rentner-/Behindertenausweis, (Auslands-)Krankenversicherung, Sonstige

Empfehlenswert ist, sich alle Papiere zu kopieren und gesondert abzupacken.

Fürs Camping

  • Schlafsack
  • Isomatte
  • Zelt (Gewebeklebeband)
  • Reisekocher, Feuerzeug
  • Geschirr, Besteck, Schere
  • Dosenöffner, Korkenzieher
  • Campingführer
  • Gewürze
  • Kerzen, Lampen

Bedenken Sie immer das Gewicht! (Es gibt Spezial-Leichgewicht-Ausrüstung)

Sonstiges

  • Brille
  • Fotoapparat inkl. Ladegerät oder ausreichend Batterien
  • Filme bzw Speicherkarten (für längere Touren gibt es auch portable Festplatten mit Akku)
  • Bücher, Zeitschriften, sonstige Literatur
  • Taschenmesser, Taschenlampe

Checkliste ausdrucken!

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.3 (4 Bewertungen)